• Wahl zum Europäischen Parlament 2019

    Die Europawahl 2019 Das Europäische Parlament wird als einziges EU-Organ alle fünf Jahre demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Die nächste Europawahl findet am 26. Mai 2019 statt. Es wird die erste Wahl ohne die Briten sein. Wie funktioniert das Wahlsystem zur Europawahl 2019? (Grafiken © Europäisches Parlament)

Icon zum EU-Parlament

Bei der Europawahl 2019 wählen wahlberechtigte Europäerinnen und Europäer die Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Welche Aufgaben das EU-Parlament hat, erfahren Sie hier.

weiter

Icon zum Wahlrecht

Wie viele Stimmen hat jeder und jede Wahlberechtigte? Welche Parteien stehen zur Wahl? Und was steht auf den Stimmzetteln? Alle Informationen zum Wahlrecht.

weiter

Aktuell: Veranstaltung

Programm u. Anmeldung (Grafik: Christopher Jones - Fotolia, 2009, verändert)

Welches Europa wollen wir?

Eine bunte europäische Denkwerkstatt

Donnerstag, 11. April 2019, 18:30 Uhr im Kulturwerk Ost in Stuttgart
Zum Zuhören, Diskutieren und Vernetzen lädt das Landesnetzwerk Politische Bildung Baden-Württemberg zu einer Europanacht ein. Es erwartet Sie ein Impuls-Vortrag von Mirko Drotschmann (Mr Wissen2go) "Europa am Scheideweg...", ein World Cafe mit verschiedenen Themen zu Migration, Soziales, Umwelt, Wirtschaft, Werte und Jugend, eine Podiumsdikussion "Welches Europa wollen wir?" und Hörenwertes mit dem Trompeter Mátyás Regyepp.
Programm und Anmeldung ( Programm)

Informationen zur EU-Wahl 2019

Parteien und Kandidierende. Foto: picture alliance/ZB, Sascha Steinach

Parteien und Kandidierende

Die europäischen Parteien stellen ihre Listen und Spitzenkandidierenden auf. Nach der Europawahl wählt dann das EU-Parlament unter Berücksichtigung des Wahlergebnisses einen Spitzenkandidierenden zum Präsidenten / zur Präsidentin der Kommission. In Deutschland stellen die Parteien Bundeslisten bzw. Landeslisten (CDU) mit ihren Kandidaten*innen für die EU-Wahl zusammen.
weiter

Wahlbenachrichtigung zur EU-Wahl. Foto: picture alliance, Frank May

Wahlsystem

Alle 5 Jahre finden die Europawahlen statt. Aber wie läuft diese eigentlich ab? Wie viele Kreuze setzt man auf dem Wahlzettel und wieviele Abgeordnete schickt Deutschland und die anderen Mitgliedsstaaten ins Parlament. Gibt es eine 5% Hürde für alle EU-Länder...

weiter

Die wichtigsten EU-Organe

Sitz des Europäische Parlament. © European Union 2017/Source EP/Marc Dossmann

Das einzig direkt gewählte Organ der EU ist als Gesetzgeber aktiv, hat eine politische Kontrollfunktion und übt Haushaltsbefugnisse aus.

mehr

Berlaymont-Gebäude, EU Kommission. © European Union 2017/Source: EC - Audiovisual Service /Photo: Mauro Bottaro

Die EU-Kommission ist das gesetzgebende Organ der EU. Sie ist u.a. die Hüterin der Verträge. Ihre Funktion wird oft mit der einer Regierung verglichen.

mehr

Das Europa-Gebäude ist seit Anfang 2017 Sitz der beiden Institutionen, in denen die Mitgliedstaaten der EU vertreten sind: den Rat der Europäischen Union und den Europäischen Rat. Quelle: Wikimedia Commons/Samynandpartners; CC-BY-SA-4.0.

Der Europäische Rat ist das politische Leitorgan und legt die politischen Leitlinien fest. Hier kommen die Regierungschefs zusammen.

mehr

Justus-Lipsius-Gebäude in Brüssel der Hauptsitz des Rates der EU. Foto: © The Council of the European Union

Der Rat der EU ist für die Rechtsetzung verantwortlich. Vertreter und Vertreterinnen der Mitgliedstaaten erlassen Rechtsakte.

mehr

Kampagnen der EU zur Wahl

Ausschnitt aus der Initiative "diesmalwaehleich.eu"

"Es geht um die Zukunft Europas"

Zur Steigerung der Wahlbeteiligung hat das EU-Parlament eine überparteiliche Kampagne gestartet "diesmalwaehleich". Die Initiative richtet sich vor allem an jüngere Wahlberechtigte, die auf der Webseite neben Informationen auch motiviert werden sollen, ebenfalls für die Europawahl zu werben. Darüber hinaus veröffentlichte die Europäische Union die Aktion #EUANDME - bestehend aus einem Filmwettbewerb, zahlreiche Information "Was tut die EU für dich" zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und der Aufforderung zur Mitgestaltung über die Zukunft der EU.
Informationen zu den Kampagnen der EU

EUROPA - EINE GUTE WAHL!

Europäische Bewegung Deutschlands Landeskomitee Baden-Württemberg e.V.

Startseite Bild der Europäischen Bewegung BW

Wahlaufruf und Stifterpreis euRobi

Die Europäische Bewegung Deutschland ist der überparteiliche nichtstaatliche Dachverband von mehr als 200 Verbänden und Organisationen, die sich aktiv für die europäische Einigung einsetzen. Die Europäische Bewegung Baden-Württemberg wurde als Landeskomitee Baden-Württemberg 1981 gegründet. Sie ist der Zusammenschluss der Bürgerkomitees, die sich anlässlich der ersten Direktwahl zum Europäischen Parlament (1979) gebildet hatten. Zur Europawahl am 26. Mai 2019 hat das Landeskomitee einen Wahlaufruf veröffentlicht. Mit dem 2017 geschaffenen euRobi-Stifterpreis zeichnet die Europäische Bewegung Baden-Württemberg e.V. Auszubildende aus, die im Rahmen ihrer dualen Ausbildung einige Zeit im europäischen Ausland verbracht und hierbei vielfältige Erfahrungen gesammelt haben.
Wahlaufruf 2019 (Download als PDF)
Online-Infos und Flyer "Aktuelle Ausschreibung Stifterpreis euRobi" (Download als PDF)
weitere Informationen zu ebbw.de

EU-Dossiers der LpB BW

Dossier Brexit (Foto: Daniel Diaz Bardillo, pixabay.com, CC0)

Brexit

EU billigt den Austrittsvertrag mit Großbritannien

Am 23. Juni 2016 haben die Briten bei einem Referendum mit rund 52 Prozent der Stimmen für den Brexit - den Austritt aus der Europäischen Union - gestimmt. Nach mehr als 40 Jahren Mitgliedschaft werden die Briten als erstes Land die EU verlassen. Befürchtet werden negative Folgen eines Brexits für die britische Wirtschaft, aber auch für die EU-Länder. EU und Großbritannien hatten einen Austrittsvertrag für den Brexit ausgehandelt. Die entscheidenden Abstimmungen im britischen Parlament am 15. Januar und 12. März 2019 hatte Premierministerin Theresa May klar verloren. Der Brexit geht nun nach Abstimmung der übrigen 27 EU-Staaten in die Verlängerung: Entweder erfolgt ein geregelter Austritt am 22. Mai oder am 12. April droht ein ungeregelter Brexit.
mehr

Dossier zum Vertrag von Lissabon. (Foto: picture-alliance/ dpa)

Vertrag von Lissabon

Das Handeln und Wirken der Europäischen Union ist in Verträgen vereinbart, die von allen Mitgliedstaaten verhandelt und verabschiedet werden. Die Die Rechtsgrundlage der Europäische Union bildet der Vertrag von Lissabon, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Was regelt der Vertrag?
mehr

Zum Dossier (Grafik: Symbol für 60 Jahre Römischen Verträge)

Die Römischen Verträge

Die Europäische Union wird gegründet

Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, die Europäische Atomgemeinschaft sowie das Abkommen über gemeinsame Organe der Europäischen Gemeinschaften wurden mit den Römischen Verträgen im Jahr 1957 unterzeichnet. Zusammen mit der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl bildeten diese die Grundlage für die Europäische Union - damals noch die Europäischen Gemeinschaften.
mehr

Aktuelle Publikationen zu Europa

aus der Landeszentrale für politische Bildung

Broschüre "Lpb-Spezial - Wählen gehen!"

Broschüre: Angebote der LpB
Europawahl 2019

Download

Brexit

Politik - einfach erklärt
Mach's klar! 2/2016
Brexit

weiter

Planspiel Festung Europa

Planspiel
3. Auflage, 2016
Festung Europa

weiter

D&E 76: Aktuelle Aufgaben staatlicher Wirtschaftspolitik

Deutschland & Europa
76-2018
Aktuelle Aufgaben staatlicher Wirtschaftspolitik

weiter

EU-Lernangebote für Schulklassen

Grafiken aus dem E-Learningkurs "Hallo Europa, hallo Welt"

Hallo Europa, hallo Welt!

Kostenloser E-Learning-Kurs

Europa und Wasser, Medien, Handel oder Klimaschutz: Anna chattet während eines Schüleraustauschs mit ihren Freunden auf anderen Kontinenten. Einfach die Chats lesen und das neu gewonnene Wissen im anschließenden Quiz testen!

Zum Kursraum: Moodle-Kurs Hallo Europa!
Kontakt: sabine.keitel@remove-this.lpb.bwl.de.


Weitere E-Learning-Kurse für Schulklassen finden Sie hier.

Europapuzzle. Foto: LpB

Europoly

Lernspiel rund um Europa

Mit „Europoly“ möchten wir den Schülerinnen und Schüler das Thema Europa auf spielerische Art vermitteln.

Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an die Klassenstufen drei und vier an Grundschulen im Regierungsbezirk Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen. Es dauert zwei Schulstunden.

Infos und Anmeldung zu Europoly:
RB Karlsruhe / RB Stuttgart / RB Tübingen


Informationen und Anmeldungen zu den Politischen Tage für das Schuljahr 18/19
finden Sie hier...

© Europäische Kommission

Festung Europa?

Politische Tage

Das Planspiel „Festung Europa?“ thematisiert die Asyl- und Flüchtlingsproblematik auf europäischer Ebene.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler versuchen als Vertreterinnen und Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten, die viel beschworene „europäische Lösung“ zu finden.

Planspiel Festung Europa


Weitere Planspiele unserer Außenstelle Heidelberg (teilweise mit EU-Bezug)

Spezialportale

der Landeszentrale für politische Bildung

Portal: Östliches Europa
zum Angebot

Zeitschrift Politik & Unterricht
zum Angebot

Portal: Donau Online Projekt
zum Angebot

Zeitschrift Deutschland & Europa
zum Angebot

Portal: Europa im Unterricht
zum Angebot

Zeitschrift Bürger & Staat
zum Angebot

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Logo LpB

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Logo SWB

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

Logo FÖJ

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Foto: HadA

Tagungszentrum
Haus auf der Alb

zum Angebot

Nach oben