Fraktionen des Europäischen Parlaments

Nach der Europawahl: Die Fraktionen im Europäischen Parlament (EP) (Grafik: EP 2019)
Nach der Europawahl: Die Fraktionen im Europäischen Parlament (EP) (Grafik: EP 2019)

 

 

In der Legislaturperiode 2019 bis 2024 werden die 751 Abgeordneten des Europäischen Parlamentes (EP) in mindestens sieben Fraktionen organisiert sein; ob sich die europaskeptische EFDD als achte Fraktion konstituiert, ist bislang unklar. Eine Fraktion muss aus mindestens 25 Mitgliedern aus mindestens sieben EU-Mitgliedsstaaten bestehen. 

Jeder Fraktion gehört so eine Vielzahl von Parteien an, die durch eine ähnliche politische Orientierung verbunden sind. Insgesamt gehören dem Europäischen Parlament in der Legislaturperiode von 2019 bis 2024 mehr als 180 unterschiedliche Parteien aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten an. 

EVP - Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten)

Logo der Fraktion der Europäischen Volkspartei

Die Europäische Volkspartei (EVP) ist die Fraktion der Christdemokraten im Europäischen Parlament. Mit 182 Abgeordneten ist die EVP die größte Fraktion im neunten Europäischen Parlament. Darunter sind 29 deutsche Abgeordnete (CDU: 23 Abgeordnete; CSU: sechs Abgeordnete).

Den Fraktionsvorsitz hat – wie bereits in der Legislaturperiode 2014-2019 - CSU-Politiker Manfred Weber inne. Bei der Europawahl 2019 war er als Spitzenkandidat der EVP für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten angetreten.

www.eppgroup.eu/de

S&D - Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament

Logo der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament

Die Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament (S&D) ist die zweitgrößte Fraktion im Europäischen Parlament. 154 Europa-Abgeordnete aus 26 Mitgliedsländern gehören ihr an, darunter sind 16 deutsche SPD-Abgeordnete. 

Fraktionsvorsitzende ist Iratxe García von der spanischen Partei PSOE.

socialistsanddemocrats.eu

Fraktion Renew Europe

Logo der Fraktion Renew Europe

Die Fraktion Renew Europe ist die neue liberale Fraktion im Europäischen Parlament, der jetzt auch die Partei von Emmanuel Macron, La République en Marche, angehört. Renew Europe ist somit Nachfolgerin der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE), die von 2004 bis 2019 bestand. Als drittstärkste Kraft gehören der Fraktion 108 Abgeordnete aus 22 Ländern an. Sieben Abgeordnete kommen aus Deutschland (FDP: fünf Angeordnete; Freie Wähler: zwei Abgeordnete). 

Fraktionsvorsitzender ist der ehemalige rumänische Premierminister Dacian Ciolos.

reneweuropegroup.eu

Grüne/EFA - Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz

Logo Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz

Der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz im Europäischen Parlament (Grüne/EFA) gehören 75 Abgeordnete aus 16 Ländern an. 25 Abgeordnete kommen aus Deutschland (Bündnis 90/Die Grünen: 21 Abgeordnete: Die Partei: ein Abgeordneter; Piratenpartei: ein Abgeordneter; ÖDP: ein Abgeordneter; VOLT: 1 Abgeordneter).

Fraktionsvorsitzende sind, wie in der vorangegangenen Legislaturperiode, die deutsche Politikerin Ska Keller von Bündis90/Die Grünen und Philippe Lamberts, belgischer Politiker der Partei Ecolo.

www.greens-efa.eu/de/

ID - Fraktion Identität und Demokratie

Logo der Fraktion "Identität und Demokratie"

Der Fraktion Identität und Demokratie (ID) gehören EU-skeptische, Migrations-skeptische, rechtspopulistische und nationalistische Parteien an. Sie ersetzt die 2015 gegründete Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit (ENF). Unter den 73 Abgeordneten von ID sind elf Deutsche (alle von der AfD).

Vorsitzender der Fraktion ist Marco Zanni von der italienischen Lega.

EKR - Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer

Logo der Europäische Konservative und Reformer

Die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) setzt sich aus Mitgliedern EU-kritischer und konservativer Parteien zusammen. Insgesamt gehören der EKR 62 Europa-Abgeordnete an. Nur ein Abgeordneter kommt aus Deutschland; er gehört der Familien-Partei Deutschlands an. 

Den Fraktionsvorsitz führt die Doppelspitze aus Ryszard Legutko von der polnischen PiS und Raffaele Fitto von der italienischen FdI.


ecrgroup.eu

GUE/NGL - Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordischen Grünen Linken

Logo der Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke

Der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordischen Grünen Linken (GUE/NGL) gehören 41 Abgeordnete verschiedener linker, sozialistischer und kommunistischer Parteien an. Sechs Abgeordnete kommen aus Deutschland (Die Linke: fünf Abgeordnete; Tierschutzpartei: ein Abgeordneter).

Den Fraktionsvorsitz von GUE/NGL führt zeitweise ein Team bestehend aus João Ferreira (PCP, Portugal), Marisa Matias (Bloco de Esquerda, Portugal) und Nikolaj Villumsen (Rot-Grüne Allianz, Dänemark) und Martin Schirdewan (Die Linke, Deutschland) als formaler Vorsitzender.

guengl.eu

Fraktionslose Abgeordnete

57 Abgeordnete des Europäischen Parlamentes gehören keiner der sieben Fraktionen an. Darunter sind auch 29 Abgeordnete der britischen Brexit-Partei und 14 Abgeordnete der italienischen Fünf-Sterne-Bewegung, die sich in der vergangenen Legislaturperiode in der Fraktion "Europa der Freiheit und der direkten Demokratie" (EFDD-Fraktion) organisiert hatten. In der aktuellen Legislaturperiode können sie jedoch keine Fraktion bilden, weil sie dafür Mitglieder aus sieben Mitgliedsstaaten haben müssten. (Kleinere Parteien, die von 2014 bis 2019 Mitglieder waren, sind aus dem Europaparlament ausgeschieden oder haben sich anderen Fraktionen angeschlossen.) Die britischen Abgeordneten scheiden mit dem Brexit aus dem Europaparlament aus - wann es dazu kommt, ist bislang jedoch unklar.

Quelle

europawahlergebnis.eu (offizielle Seite des Europäischen Parlamentes mit allen Europawahl-Ergebnissen)

Nach oben