Europawahl 2019

 

Europa von A-Z: J für Jugendarbeitslosigkeit

(Quelle: Europäisches Parlament/EuropalTV)

In manchen Ländern sind zwei von drei jungen Menschen arbeitslos. Die EU-Abgeordneten wollen daher den  Europäischen Sozialfonds (ESF) stärker auf die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit ausrichten.

Ausschnitt aus der Infografik: EU-Sozialfonds: Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit (Quelle: Europäisches Parlament)Die „Jugendgarantie“ soll mit einer „Jugendbeschäftigungsinitiative“ erreicht werden. Diese verspricht jungen Menschen zwischen 15 und 30 Jahren, die arbeitslos sind oder an keiner Aus- oder Weiterbildung teilnehmen, spätestens nach vier Monaten einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Voraussetzung ist, dass die Betroffenen in einer Region leben, in der die Jugendarbeitslosigkeit über 20 % liegt.

Infografik: Kampf gegen (Jugend)-Arbeitslosigkeit (Quelle: Europäisches Parlament)

Was ist der Europäische Sozialfonds?

Jedes Jahr hilft der ESF durch Förderung Millionen von Europäern, ihre Mobilität auf dem Arbeitsmarkt innerhalb der EU sowie ihre Qualifizierung bei Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu verbessern.

Europäischer Sozialfonds

Diese kurze Animation der Euroäischen Kommission erläutert in einfachen Worten, wie der Europäische Sozialfonds funktioniert und welche Rolle er spielt.


 

Nach oben

Europäischer Sozialfonds für Deutschland

In Deutschland fördert der ESF mit über 9 Milliarden Euro viele tausend Menschen, indem er die die Berufschancen erhöht und hilft, neue Kenntnisse zu erwerben. So bildet in Baden-Württemberg auch die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie die nachhaltige Entwicklung ein Schwerpunkt der ESF-Projekte.

Europäischer Sozialfonds für Baden-Württemberg