Europawahl 2019

 

Die Erweiterung

Die Europäische Gemeinschaft entstand nicht zuletzt aus dem Sicherheitsbedürfnis der europäischen Staaten nach dem zweiten Weltkrieg. Staaten, die sich vorher bekriegt hatten, kamen zu dem Schluss, dass ohne eine engere Zusammenarbeit und Freundschaft auf dem alten Kontinent kein Frieden möglich ist.

Im Laufe der Jahre gesellten sich zu den sechs Gründungsmitgliedern Frankreich, Deutschland, Italien und den Benelux-Staaten auch andere Staaten Europas. 1973, 1981, 1986, 1995, 2004 , 2007 und zuletzt 2013 wurde die Europäische Union auf inzwischen 28 Mitgliedsstaaten erweitert.

Weitere Länder Südosteuropas, sowie Island und die Türkei streben die Mitgliedschaft in der Europäischen Union an. Dabei befinden sich diese Länder auf ihrem Weg in Richtung EU in verschiedenen Stadien der Beitrittsreife.
 

Nach oben

 

Zeitschrift Deutschland & Europa

 

 
Erweiterungs- und Austrittsdiskussionen in der EU
Heft 66-2013
...mehr